Archiv der Kategorie: Musikpädagogik

Üben zwischen Lust und Frust

TweetWas zeichnet einen Musikstudierenden insbesondere aus? Als zentrale Eigenschaften bei Studienerfolgen gelten die Faktoren Disziplin, Motivation und Konzentrationsfähigkeit. Als Möglichkeiten zur Verbesserung von Motivation und Leistungsfähigkeit bieten sich aus der wissenschaftlichen Diskussion unter anderem das Konzept der Willentliche Handlungskontrolle sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungswissenschaft, Lernen, Musikpädagogik, Musikpsychologie, Podium und Konzert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Voll des Lobes

TweetVierundzwanzig Unterrichtsstunden von vier Lehrenden an australischen Musikhochschulen untersuchte Katie Zhukov, wobei es ihr in erster Linie um die Identifizierung und anteilsmäßige Quantifizierung von Lehrverhaltenskategorien ging. Zugleich untersuchte Sie auch mögliche genderabhängige Unterschiede und kam dabei zu interessanten Ergebnissen. Interessant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungswissenschaft, Lernen, Musikpädagogik | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Ich sehe was, was du nicht siehst!

TweetDer Titel dieses Kinderspiels kommt mir in den Sinn, nachdem ich einen weiteren und für mich überraschend eindeutigen Beitrag über die Bedeutung von Bewegung des musizierenden Musikers bzw. der musizierenden Musikerin in der Konzertsituation lesen durfte und den Behne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musikpädagogik, Podium und Konzert | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Minding in music

TweetNeun Klavier-Studierende am Campus der Universität Alberta in Kanada im Alter zwischen 18 und 52 Jahren nahmen an einer zweijährig angelegten Studie mit dem Titel „Minding in music“ teil, deren Ziel es war, vergleichbar mit üblichen Analyseverfahren im Sport die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lernen, Musikpädagogik, Musikpsychologie, Podium und Konzert, Psychologie | Verschlagwortet mit , , , , , | 18 Kommentare

Neugier als Talentfaktor

TweetViel erwartet hatte ich mir nicht von der aktuellen Ausgabe des Magazins Zeit Wissen, das an sich selbst als  intelligentes Wissenschaftsmagazin (Originalzitat – was zu der Frage führt, ob es auch unintelligente Wissenschaftsmagazine gibt) den Anspruch hat, relevante Themen aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lernen, Musikpädagogik, Psychologie | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Quo vadis?

TweetEine kompakte Darstellung des Hürdenlaufs zum Orchestermusiker ist Möller und Popova gelungen. Über Fakten zur Musikkultur in Deutschland führen sie in die Sozialisationsbedingungen junger Musikerinnen und Musiker ein und beschreiben Ausbildungswege und Erwartungen bei zukünftige Orchestermusikern. Ihre Kritik an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunikation, Lernen, Musikpädagogik, Musikphysiologie, Musikpsychologie, Psychologie, Soziologie | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Let’s shake your horn!

TweetDie Wahrnehmung von Bühnenverhalten des Musikers in einer rein auditiven Hörsituation ist den Musikerinnen und Musikern unter den Zuhörern vorbehalten. Nicht-Musikern erschließt sich die jeweilige Agitation des Bühnenmusikers erst durch den visuellen Konzerteindruck. Zu dieser Erkenntnis kommen Huang & Krumhansl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musikpädagogik, Musikpsychologie, Podium und Konzert | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare